Talente gewinnen

Ein wichtiger Bestandteil unseres Personalmanagements ist die Rekrutierung und Ausbildung qualifizierter Nachwuchsfachkräfte. In unserem technisch ausgerichteten Unternehmen nimmt dabei die Rekrutierung hoch qualifizierter Ingenieure eine besondere Rolle ein. Linde ist über nationale Grenzen hinweg ein aktiver Partner im Hochschul- und Forschungsbereich. Dabei verfolgen wir das Ziel, Studierende nach Abschluss ihres Studiums für einen Einstieg im Unternehmen zu gewinnen. Beispiele für solche Programme existieren in verschiedenen Regionen, etwa ein Graduate-Programm für talentierte Ingenieur-Studenten in Afrika oder eine Kooperation mit sechs Zieluniversitäten in der Region Südpazifik.

Daneben haben Schüler und Studierende die Gelegenheit, das Unternehmen durch ein Praktikum kennenzulernen oder aber ihre Abschlussarbeiten mit Unterstützung unserer Fachexperten zu erarbeiten. Mit unserem Bindungsprogramm „Continue“ halten wir in Deutschland Kontakt zu ehemaligen Praktikanten und Trainees bei Linde Engineering und bieten regelmäßig Vorträge, Planspiele, Workshops und andere Aktivitäten an.

Einstiegsprogramme für Absolventen

In unseren internen Trainee- und Graduate-Programmen werden Absolventen von Hochschulen und Universitäten auf eine spätere Karriere bei Linde vorbereitet. Je nach Unternehmensbereich und Geschäftseinheit bieten wir kaufmännische und technische Programme an. Diese dauern in der Regel zwischen 16 und 24 Monaten, mit mindestens einem Auslandseinsatz. Die Programme ermöglichen den Teilnehmern, in einem internationalen Umfeld in den verschiedenen Fachbereichen erste Berufserfahrungen zu sammeln und schnell ein Netzwerk aufzubauen. Programme für talentierte Hochschulabsolventen bietet Linde auch auf regionaler Ebene an. Anfang 2012 startete Linde beispielsweise ein neues Graduate-Traineeprogramm in China.

Ausbildung

Linde eröffnet weltweit Ausbildungsmöglichkeiten in gewerblich-technischen und in kaufmännischen Bereichen. In Deutschland bietet das Unternehmen die Ausbildung in 12 Berufen an. Je nach Division wurden hier im Berichtsjahr 94,9 bis 95,5 der Auszubildenden eines Jahrgangs mit fertigem Abschluss mindestens befristet übernommen. In Zusammenarbeit mit Dualen Hochschulen oder Anbietern dualer Studiengänge bildet Linde in Deutschland Ingenieurnachwuchs in den Bereichen Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Montage und Elektrotechnik aus. Der Anteil der Auszubildenden an der Gesamtzahl der Mitarbeiter lag 2011 weiterhin bei 1,3 Prozent, davon über 60 Prozent in nichtdeutschen Gesellschaften.