Linde als nachhaltiges Investment

Der Kapitalmarkt bewertet die Nachhaltigkeit von Unternehmen mit Geldanlagen, die Grundsätze verantwortungsvollen Wirtschaftens berücksichtigen (Socially Responsible Investment, SRI).

Im Jahr 2011 hat Linde weltweit mehr als 550 Einzelgespräche mit Finanzanalysten und Investoren geführt. Auf insgesamt 34 Konferenzen und Roadshows auf drei Kontinenten wurden Aktionäre und potenzielle Investoren zu Gesprächen eingeladen. Bei all diesen Veranstaltungen haben wir auch die Chancen der Nachhaltigkeit durch unser Clean Technology Portfolio thematisiert. Ende 2011 hielten Investoren, die ausschließlich in SRI-Anlagen investieren, 2,73 Prozent der Linde-Aktien. Darüber hinaus bekennt sich die Hälfte unserer zehn größten Investoren öffentlich zu den „Prinzipien für verantwortungsvolles Investment“ der Vereinten Nationen (UN PRI).

Linde wird bereits in einigen SRI-Ratings und -Rankings gut bewertet. Im Frühjahr 2011 wurde Linde in den Global Challenge Index, dem Nachhaltigkeitsindex der Börse Hannover, aufgenommen. Der Index enthält 50 Unternehmen, die durch ihre Produkt- und Dienstleistungspalette eine nachhaltige Entwicklung fördern und Chancen für ihre zukünftige Geschäftsentwicklung erschließen. Die Schweizer Ratingagentur SAM zählte Linde im Jahr 2011 – gemessen an der Leistung im Bereich Nachhaltigkeit – zu den besten 15 Prozent der Unternehmen seiner Branche. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unser Unternehmen für die Aufnahme in weitere SRI-Indizes und Fonds zu qualifizieren.

Kennzahlenvergleich