Wesentliche Themen erkennen

Wir bewerten regelmäßig, welche Themen Relevanz für das Nachhaltigkeitsmanagement bei Linde haben und welche Fragen unsere Stakeholder besonders interessieren. Auf diese Weise legen wir Schwerpunktthemen für unsere Corporate-Responsibility-Strategie und für die Berichterstattung fest. Dabei helfen uns interne Workshops mit Themen- und Strategieexperten sowie Erfahrungen aus fachübergreifenden Arbeitsgruppen. Auch Erkenntnisse aus dem Konzernrisikomanagement zu möglichen Umwelt- und Sozialrisiken beziehen wir mit ein.

Die Ergebnisse dieses Prozesses (Materialitätsanalyse) bilden wir in einer Matrix ab. Sie stellt die Relevanz der Themen für unsere Stakeholder der Auswirkung auf unsere Unternehmenstätigkeit gegenüber. Auf dieser Basis finden Themen, die eine hohe Relevanz für unsere Stakeholder haben, Umsetzung in konkreten Maßnahmen und neuen Informationsangeboten. Im Jahr 2011 standen bei CR-Themen insbesondere die Aspekte Klimaschutz und Energieeffizienz sowie Transportsicherheit und Menschenrechte im Vordergrund. Diese Themen nehmen eine besondere Rolle bei der Weiterentwicklung unserer Corporate-Responsibility-Strategie ein.

Bei der Auswahl von Schwerpunktthemen orientieren wir uns auch an international anerkannten Standards und Empfehlungen zu Nachhaltigkeitsmanagement und Nachhaltigkeitsberichterstattung. Dazu gehören die Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) sowie Anforderungen des Kapitalmarkts an das nachhaltige Wirtschaften von Unternehmen.

Kennzahlenvergleich

Global Compact

Diese Seite enthält relevante Themen im Sinne des Global Compact.