Vorwort des Vorstandsvorsitzenden

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle – Vorsitzender des Vorstands der Linde AG (Foto)

„Der Weg zu einer zunehmend sauberen Energiewirtschaft führt über den Ausbau erneuerbarer Energiequellen und über den Einsatz neuer Technologien. Mit unseren Clean Technologies sind wir hier weltweit hervorragend positioniert.“

Sehr geehrte Damen und Herren, (Handschrift)

der erfolgreiche Geschäftsverlauf im Jahr 2011 hat uns darin bestärkt, unser Geschäftsmodell weiterhin auf Stabilität und Nachhaltigkeit auszurichten. Auch in den kommenden Jahren werden wir uns auf die langfristigen, weltweit gültigen Megatrends Energie und Umwelt, Gesundheit sowie auf die dynamische Entwicklung in den aufstrebenden Volkswirtschaften konzentrieren. In all diesen Bereichen wollen wir unsere Position weiter festigen.

Bereits heute haben wir beim größten Teil unserer Forschungsprojekte Umweltvorteile im Blick und entwickeln innovative Verfahren, um wertvolle Ressourcen noch effizienter nutzen zu können. Für uns sind dies Chancen der Nachhaltigkeit – für unser Geschäft und für die Gesellschaft. Denn der Weg zu einer zunehmend sauberen Energiewirtschaft führt über den Ausbau erneuerbarer Energiequellen und über den Einsatz neuer Technologien. Mit unseren Clean Technologies sind wir hier weltweit hervorragend positioniert.

Eine wichtige Voraussetzung für unseren Erfolg ist das Vertrauen unserer Stakeholder. Daher stehen wir in einem engen Austausch mit unseren wichtigsten Interessengruppen und hören ihnen genau zu. So informieren wir seit einigen Jahren beispielsweise ausführlich darüber, was wir in unseren Produktionsprozessen für den Klimaschutz tun – ein Thema, das unsere Kunden und Partner besonders interessiert. Unser Bekenntnis zum Global Compact der Vereinten Nationen bedeutet für uns, dass wir transparent und detailliert erläutern, wie wir dessen Prinzipien umsetzen. Unsere Nachhaltigkeitsberichterstattung entwickeln wir daher kontinuierlich weiter. In diesem Jahr haben wir zusätzliche Kennzahlen von unabhängigen Dritten prüfen lassen und unseren Berichtszyklus geändert: Erstmals veröffentlichen wir unseren Corporate Responsibility Bericht bereits im Mai – und informieren Sie somit noch früher über unsere Fortschritte und unsere Pläne, um auch zukünftig nachhaltig und profitabel wachsen zu können.

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle – Vorsitzender des Vorstands der Linde AG (Handschrift)

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle
Vorsitzender des Vorstands der Linde AG

Global Compact

Diese Seite enthält relevante Themen im Sinne des Global Compact.