Unsere Ziele

Strategie und Management 

Strategisches Ziel

 

 

Geplante Maßnahmen

 

Termin

 

 

Fortschritte im Berichtszeitraum

 

Erfüllungs-
grad

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Transparenz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterentwicklung der Leistungsindikatoren zur Nachhaltigkeit

 

Definition, Erhebung und Berichterstattung weiterer Kennzahlen zum Thema Nachhaltigkeit

 

Kontinu-
ierlich

 

Kennzahlen zum gesellschaftlichen Engagement in die Berichterstattung aufgenommen

 

 

 

 

 

Weitere Umweltkennzahlen in die Berichterstattung aufgenommen

 

 

 

 

 

Weitere Kennzahlen zum Personalmanagement in die Berichterstattung aufgenommen

> Mehr zu Kennzahlen

 

Erhöhung der Transparenz zu Corporate Responsibility-Aktivitäten

 

Abgleich der CR-Berichterstattung mit international anerkannten Standards für Nachhaltigkeitsberichte

 

2012

 

Fortschrittsbericht im Sinne des UN Global Compact „Advanced Level“ in CR-Berichterstattung integriert

 

 

 

 

 

CR Bericht mit dem höchsten Level A+ durch die Global Reporting Initiative bewertet

 

 

 

 

 

Umfang der unabhängigen Prüfung ausgeweitet

> Mehr zum Global Compact
> Mehr zu GRI
> Mehr zur Unabhängige Prüfbescheinigung

 

Compliance

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausbau des Compliance-Programms

 

Schulung aller Mitarbeiter zum Verhaltenskodex

 

Kontinu-
ierlich

 

Über 33.000 E-Learning-Schulungen zum Verhalteskodex bis Ende 2011

 

 

Umsetzung von gezielten Präventionsmaßnahmen für besonders sensible Geschäftsbereiche

 

 

Über 4.500 Mitarbeiter zwischen 2009 und 2011 in Präsenzschulungen unterrichtet

 

 

 

 

 

 

Neue Online-Schulung zu Kartellrecht

 

 

 

 

 

Weitere Sprachversionen des Verhaltenskodex publiziert

> Mehr

 

Lieferkette

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überprüfung der Lieferkette auf Nachhaltigkeit

 

Sensibilisierung von Einkaufsverantwortlichen und Lieferanten zu Themen der Nachhaltigkeit in der Lieferkette

 

2014

 

250 Engineering-Lieferanten haben Standard bestätigt, 30 Audits bei Engineering-Lieferanten

 

 

 

Überprüfung von Unternehmensstandards und -Anforderungen an Lieferanten zu Sicherheit, Umweltschutz sowie der Einhaltung von Menschenrechten und Arbeitsstandards

 

 

 

Niedrige CO2-Emissionen als Kriterium für die Auswahl von Transportdienstleistern implementiert

> Mehr

 

Kapitalmarkt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Qualifizierung von Linde für die renommiertesten Nachhaltigkeitsindizes

 

 

 

 

2014

 

Linde 2011 in weitere Indizes aufgenommen

> Mehr

 

Einbeziehen von Stakeholdern

 

 

 

 

 

 

 

Berücksichtigung der Anforderungen von Stakeholdern im Nachhaltigkeits-
management

 

Abgleich von Informationserwartungen unserer Stakeholder mit den Themen der Berichterstattung

 

Jährlich

 

1.400 Fragen von Stakeholdern zu Nachhaltigkeit beantwortet

 

 

Dialog mit Stakeholdern zu Schwerpunktthemen der Nachhaltigkeit

 

 

 

550 Einzelgespräche mit Finanzanalysten und Investoren durchgeführt

 

 

 

 

 

34 Konferenzen und Roadshows für Investoren umgesetzt

> Mehr
 

 

 

 

 

 

Regelmäßige Materialitätsanalyse

> Mehr

 

Produkte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Entwicklung von Produkten und Technologien, die den Kundennutzen mit einem Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung verbinden

 

 

 

 

Jährlich

 

Großteil der Gase-Projekte bei Forschung und Entwicklung hat einen Umweltvorteil im Blick

 

 

 

 

 

 

Gründung der bereichsübergreifenden, interdisziplinären Clean Energy Group

 

 

 

 

 

 

Neue Kooperationen helfen, Emissionen zu reduzieren

> Mehr

 

Umwelt und Sicherheit

Strategisches Ziel

 

 

Geplante Maßnahmen

 

Termin

 

 

Fortschritte im Berichtszeitraum

 

Erfüllungs-
grad

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sicherheit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reduzierung von schweren Transportunfällen

 

Überarbeitung aller lokalen und globalen Mindeststandards für Transportsicherheit

 

2012-
2015

 

10% der Fahrer in Pilotprogrammen des ActSafe-Training geschult

 

 

Integration der neuen Standards in eine globale Standarddatenbank

 

 

Auditoren für Transportsicherheit ausgebildet

> Mehr

 

 

Schulung von betroffenen Mitarbeitern zu den neuen Transportstandards

 

 

 

 

Überprüfung der Einhaltung der neuen Transportstandards durch Audits

 

 

 

 

Neues Fahrertraining zu Transportsicherheit (ActSafe for Drivers) weltweit umsetzen

 

 

 

Risikoüberprüfung von Standorten

 

Messen der Risiken auf einer für alle Standorte einheitlichen Basis und Bestimmung von Kontrollmechanismen, um diese Risiken so weit wie möglich zu minimieren (Major Hazards Review Programme, MHRP)

 

Lang-
fristiges Ziel

 

Bis Ende 2011 weltweit 312 Standorte nach MHRP zertifiziert

> Mehr

 

Klimaschutz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verbesserung der Energieintensität unserer Luftzerlegungs-Anlagen im Design um 3% (Basisjahr 2008)

 

Identifizierung von Energie-Einsparpotenzialen an allen Luftzerlegungs-Anlagen

 

2013

 

Verbesserung der Energieintensität um 2,7% erreicht

> Mehr

 

Reduzierung von Emissionen durch Transportmittel

 

Überprüfung der Möglichkeiten, CO2-Emissionen von Transportdienstleistern zu reduzieren
(Scope-3-Emissionen)

 

Kontinu-
ierlich

 

Geringe CO2-Emissionen als Kriterium für neue Transportdienstleister aufgenommen

 

 

Überprüfung der Emissionen der Dienstwagenflotte in Deutschland

 

 

Auszeichnung für nachhaltige Strategie bei der Dienstwagenflotte in Deutschland

> Mehr

 

Überprüfung der Emissionen außerhalb unserer Produktionsprozesse (Scope 3)

 

Bewertung der Wertschöpfungskette nach Kategorien des Greenhouse Gas Protocol für
Scope-3-Emissionen

 

Lang-
fristiges Ziel

 

Geschäftsprozesse nach Kategorien für
Scope-3-Emissionen untersucht

 

 

Weiterentwicklung einer standardisierten, konzernweiten Methode zur Berechnung des CO2-Fußabdrucks von Produkten

 

 

Interne Schulungen zum CO2-Fußabdruck von Produkten durchgeführt

 

 

 

 

Scope 3-Emissionen von Geschäftsreisen bilanziert

> Mehr

 

Weitere Umweltschwerpunkte

 

 

 

 

 

 

 

Entwicklung weiterer quantitativer Ziele für den Umweltschutz

 

Überprüfung lokaler Umweltziele an allen Standorten

 

Lang-
fristiges Ziel

 

Regional anfallende Abfälle überprüft, um mögliche Ziele für unsere Standorte zu bewerten

 

 

Prüfung möglicher neuer globaler Ziele in den Bereichen Wasser, Abfall und Emissionen

 

 

 

Bereichsübergreifende Workshops zur Entwicklung weiterer globaler Umwelt-Ziele durchgeführt

 

 

 

 

 

 

 

Neues Ziel für nachhaltigen Einsatz von Wasser

> Mehr zu Klimaschutz
> Mehr zu Wasser
> Mehr zu Abfall

 

Entwicklung einer Strategie zum nachhaltigen Umgang mit Wasser in Regionen mit Wasserknappheit

 

Überprüfung der Standorte auf Lage in Wasserstressgebieten

 

2013

 

Standorte weltweit auf ihre Lage in Wasserstressgebieten untersucht

> Mehr

 

 

Analyse des Wasserverbrauchs an identifizierten Standorten in Wasserstressgebieten

 

 

 

 

Entwicklung eines Strategieplans zum nachhaltigen Umgang mit Wasser an diesen Standorten

 

 

 

Mitarbeiter

Strategisches Ziel

 

 

Geplante Maßnahmen

 

Termin

 

 

Fortschritte im Berichtszeitraum

 

Erfüllungs-
grad

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitarbeiter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überprüfung der Zufriedenheit unserer Mitarbeiter

 

Analyse von Ergebnissen der ersten globalen Mitarbeiterbefragung

 

2012

 

Erste globale Mitarbeiterbefragung durchgeführt (Ziel 2010 erfüllt)

 

 

Bewertung des Ist-Zustands und Vereinbarung von Verbesserungsmaßnahmen

 

 

Nach Auswertung der Ergebnisse Teambesprechungen in allen Bereichen

 

 

Durchführung einer Folgebefragung, um die Wirkung von neu eingeführten Maßnahmen zu überprüfen

 

 

Über 70% der Teams setzten vereinbarte Maßnahmen um

 

 

 

 

Folgebefragung geplant für 2012

> Mehr

 

Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen auf 13 bis 15% bis 2018

Entwicklung von Maßnahmen, um talentierte Mitarbeiterinnen zu fördern

 

2018

 

Anteil von Frauen in oberen Führungspositionen gestiegen

 

 

 

Anteil von Frauen in den wichtigsten Linde-Entwicklungsprogrammen erhöht

> Mehr

 

Ausbau von Angeboten zur Kinderbetreuung

 

Überprüfung des Bedarfs an Angeboten zur Betreuung

 

Lang-
fristiges Ziel

 

Kontingent an Kinderkrippenplätzen am Hauptsitz München für 2011 von 20 auf 37 Plätze erweitert

> Mehr

 

 

Erweiterung des Kontingents an Kinderkrippenplätzen bei erhöhtem Bedarf

 

 

 

Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards überprüfen

 

Überprüfung von Monitoring-Systemen zur Einhaltung von Arbeitsstandards und Menschenrechten

 

2015

 

Weltweite Abfrage nach Prozessen für die Einhaltung von Sozialstandards und Menschenrechten durchgeführt

 

 

Weltweite Erhebung von Informationen zu bestehenden Prozessen, die Sozialstandards berücksichtigen

 

 

Neue Kennzahl zur maximalen Arbeitszeit in CR-Berichterstattung aufgenommen

 

 

Entwicklung von Leistungsindikatoren für diesen Bereich

 

 

 

> Mehr



 

 

Gesundheits-
management ausbauen und vereinheitlichen

 

Harmonisieren von Richtlinien zum Gesundheitsschutz

 

Kontinu-
ierlich

 

Zwischen 2010 und 2012 sieben globale Richtlinien für den Gesundheitsschutz verabschiedet; im gleichen Zeitraum über 100 Mitarbeiter zum betrieblichen Gesundheitsschutz-Management geschult

> Mehr

 

 

Schulung von Experten zum Gesundheitsschutz-Management

 

 

 

Gesundheit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesundheitsrisiken aus manuellen Tätigkeiten reduzieren

 

 

 

 

Kontinu-
ierlich

 

Rund 45% unserer Standorte mit Audits zu Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutz abgedeckt

 

 

 

 

Forschungskooperation zur Handhabung von kleineren Gaszylindern

 

 

 

 

Anzahl der Arbeitsunfälle bei Mitarbeitern auf 1,4 pro eine Mio. Arbeitsstunden gesunken

 

 

 

 

Anzahl der Arbeitsunfälle bei Kontraktoren auf 1,9 pro eine Mio. Arbeitsstunden gesunken

> Mehr

 

 

Minimierung möglicher Risiken durch psychische Belastung

 

Entwicklung von Präventionsmaßnahmen für den Umgang mit psychischer Belastung, z.B. durch Stress

 

Lang-
fristiges Ziel

 

Thema Arbeitsbelastung in globaler Mitarbeiterumfrage bewertet

 

 

Harmonisierung bestehender lokaler Richtlinien zur psychischen Gesundheit

 

 

60 Manager der Engineering Division zu Stressbewältigung geschult

> Mehr

 

 

Entwicklung einer globalen Richtlinie

 

 

 

Gesellschaftliches Engagement

Strategisches Ziel

 

 

Geplante Maßnahmen

 

Termin

 

 

Fortschritte im Berichtszeitraum

 

Erfüllungs-
grad

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr zu Finanzzielen und zu Zielen zu unserem Effizienzprogramm HPO

Gesellschaftliches Engagement

 

 

 

 

 

 

 

Überprüfung der strategischen Ausrichtung des gesellschaftlichen Engagements

 

Bewertung aller Projekte des gesellschaftlichen Engagements

 

2012

 

Globale Abfrage zu Projekten des gesellschaftlichen Engagements weltweit durchgeführt

 

 

Entwicklung einer globalen Strategie für das gesellschaftliche Engagement

 

 

Neues Ziel zur Wirksamkeit des gesellschaftlichen Engagements

> Mehr

 

 

Entwicklung eines globalen Ansatzes für Corporate Volunteering-Maßnahmen

 

 

 

Entwicklung einer globalen Strategie zum Messen der Wirksamkeit von Projekten

 

Definition von strategischen Kennzahlen (Corporate Citizenship KPIs) für das gesellschaftliche Engagement

 

2013

 

Corporate Citizenship KPIs definiert

 

 

Weltweite Erhebung und Berichterstattung der Corporate Citizenship KPIs

 

 

Globale Pilot-Abfrage zu Corporate Citizenship KPIs durchgeführt

 

 

Entwicklung von Effizienz-Prüfungen für Spenden- und Sponsoring-Projekte

 

 

Neue Kennzahlen zum gesellschaftlichen Engagement in den CR-Bericht aufgenommen

> Mehr

 

 

Identifizierung von Leuchtturmprojekten