Sicherheit an unseren Standorten

Risiken, die durch den Betrieb unserer Anlagen für Mitarbeiter, Anwohner oder benachbarte Unternehmen bestehen könnten, identifizieren und bewerten wir an allen Standorten. Linde hat in den letzten Jahren zudem konzernweit ein Managementsystem eingeführt, um die größten Gefährdungspotenziale an allen Standorten systematisch zu erfassen: Durch das Major Hazards Review Programme (MHRP) messen wir Risiken auf einer für alle Standorte einheitlichen Basis und bestimmen Kontrollmechanismen, um diese Risiken so weit wie möglich zu minimieren. Bis Ende 2011 hat Linde weltweit 312 Standorte nach MHRP zertifiziert.

Fester Bestandteil unseres Krisenmanagements sind Notfallpläne. Sie berücksichtigen negative Großereignisse wie Brände oder Explosionen, aber auch Auswirkungen auf unsere Standorte und Geschäftsprozesse durch Naturkatastrophen, Kriminalität oder Pandemien. Dafür haben wir auf lokaler, regionaler und gruppenweiter Ebene Verantwortlichkeiten und Entscheidungswege festgelegt sowie Regeln für die strukturierte Krisenkommunikation aufgestellt.

Kennzahlenvergleich

Global Compact

Diese Seite enthält relevante Themen im Sinne des Global Compact.