Linde als nachhaltiges Investment

Der Kapitalmarkt bewertet die Nachhaltigkeit von Unternehmen mit Geldanlagen, die ökologische und soziale Kriterien sowie Prinzipien guter Unternehmensführung berücksichtigen (Socially Responsible Investment, SRI).

700Einzelgespräche mit Finanzanalysten und Investoren

Im Jahr 2012 hat Linde weltweit mehr als 700 Einzelgespräche mit Finanzanalysten und Investoren geführt. Auf insgesamt 41 Konferenzen und Roadshows, bei mehreren Privatanleger-Veranstaltungen sowie im Rahmen von Anlagen-Besichtigungen hat das Unternehmen Aktionären und potenziellen Investoren die Möglichkeit zu Gesprächen geboten – auch mit Mitgliedern des Vorstands. Bei den Veranstaltungen wurden immer auch die Chancen der Nachhaltigkeit durch unser Clean Technology Portfolio sowie der Ausbau unseres Healthcare-Geschäfts thematisiert.

Unter den Aktionären von Linde erhöhte sich der Anteil der Investoren, die auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind, im Berichtszeitraum auf über 4 Prozent (Vj. 3 Prozent). Mehr als die Hälfte unserer zehn größten Investoren bekennt sich öffentlich zu den „Prinzipien für verantwortungsvolles Investment“ der Vereinten Nationen (UN PRI).

>4%unserer Investoren sind auf Nachhaltigkeit ausgerichtet

Linde ist in verschiedenen zentralen Nachhaltigkeitsindizes und SRI-Ratings vertreten. Im September 2012 wurde Linde in den globalen Dow Jones Sustainability Index (DJSI World) aufgenommen. Damit würdigten die Analysten der Sustainable Asset Management Group kontinuierliche Verbesserungen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit. Besondere Anerkennung erhielt Linde für Aktivitäten in den Bereichen Klimastrategie, Umweltmanagementsysteme sowie Risiko- und Krisenmanagement. Auch in den STOXX® Global ESG Leaders Index der Deutschen Börse wurde Linde 2012 aufgenommen. Bei einer Analyse von 101 Chemieunternehmen durch die auf nachhaltige Investments spezialisierte Rating-Agentur oekom research erreichte Linde 2012 die Bestnote im Ranking.

Global Reporting Initiative

A+

2.10

Nachhaltigkeit messen