Sicherheit und Umweltschutz

Einsatz von Ressourcen tab_sternchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Energie

 

2012

 

2011

 

2010

 

2009

1

Zu den sonstigen Energieträgern zählen zum Beispiel Heizöl, Biokraftstoffe, Propan und Butan. Durch die Aufnahme weiterer sonstiger Energieträger (z.B. Naphtha und Methanol) in die Berichterstattung ist der Verbrauch sonstiger Energieträger ab 2011 höher als in den Vorjahren.

2

Der höhere Wasserbedarf im Jahr 2012 geht auf eine gestiegene Menge an genutztem Meerwasser durch neu installierte Luftzerlegungs-Anlagen in China zurück.

3

Der Wasserverbrauch bezieht sich auf das verbrauchte Trink- und Prozesswasser. Durchlaufkühlwasser wird Gewässern entnommen, ausschließlich erwärmt und anschließend mit einer ökologisch unbedenklichen Temperatur zurückgeleitet.

Verbrauch von Strom

Mio. MWh

 

20,0

 

20,3

 

19,0

 

17,7

davon durch Luftzerlegungs-Anlagen

Mio. MWh

 

17,7

 

17,9

 

16,8

 

16,0

Verbrauch von Erdgas

Mio. MWh

 

25,9

 

25,4

 

25,2

 

23,6

davon durch HyCO-Anlagen

Mio. MWh

 

22,3

 

21,7

 

21,2

 

21,3

Verbrauch sonstige Energieträger1

Mio. MWh

 

8,7

 

11,7

 

6,4

 

5,9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wasser

 

 

 

 

 

 

 

 

Wasserbedarf2

Mio. m3

 

349

 

288

 

255

 

242

davon Grund- und Oberflächenwasser

%

 

97,4

 

96,8

 

95,7

 

96,7

davon Trinkwasser

%

 

2,6

 

3,2

 

4,3

 

3,3

Verbrauch von Wasser3

Mio. m3

 

41,2

 

42,6

 

43,0

 

38,9

davon Industrie- und Prozesswasser

Mio. m3

 

32,1

 

33,3

 

32,0

 

30,9

davon Trinkwasser

Mio. m3

 

9,1

 

9,3

 

11,0

 

8,0

Abwasser

Mio. m3

 

9,8

 

8,1

 

8,4

 

11,4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rohstoffe und Materialien

 

 

 

 

 

 

 

 

Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

t

 

68.848

 

75.020

 

65.700

 

50.000

Verpackungsmaterialien

t

 

4.738

 

5.286

 

6.300

 

5.800

Emissionen tab_sternchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Direkte Treibhausgasemissionen (Scope 1)

 

2012

 

2011

 

2010

 

2009

4

Abgedeckt sind die im Kyoto-Protokoll genannten Treibhausgase Methan (CH4), Distickstoffoxid (Lachgas, N2O), perfluorierte Kohlenwasserstoffe (PFC), teilhalogenierte Fluorkohlenwasserstoffe (HFC) und Schwefelhexafluorid (SF6).

5

Wir erfassen Emissionen weltweit in Übereinstimmung mit den jeweiligen lokalen Vorgaben und berichten diese für Standorte, die zur Emissionsmeldung verpflichtet sind.

CO2-Emissionen

Mio. t

 

5,3

 

5,7

 

5,4

 

4,6

davon durch HyCO-Anlagen

Mio. t

 

4,2

 

4,3

 

4,3

 

3,9

Linde-Transportflotte

Mio. t
CO2e

 

0,39

 

0,42

 

0,41

 

0,38

Weitere Treibhausgase4,5

Mio. t
CO2e

 

0,4

 

0,6

 

0,4

 

0,4

Gesamt

Mio. t

 

6,1

 

6,7

 

6,2

 

5,4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Indirekte Treibhausgasemissionen (Scope 2)

 

 

 

 

 

 

 

 

CO2-Emissionen

Mio. t

 

9,8

 

10,2

 

9,5

 

9,0

davon durch Luft­zerlegungs-Anlagen

Mio. t

 

8,9

 

8,9

 

8,3

 

8,0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Treibhausgasemissionen Scope 1 und 2 gesamt

Mio. t
CO2e

 

15,9

 

16,9

 

15,7

 

14,4

Emissionen je 1 Mio. EUR Umsatz

t
CO2e

 

1.095

 

1.226

 

1.220

 

1.284

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonstige indirekte Treibhausgasemissionen (Scope 3)

 

 

 

 

 

 

 

 

Transporte durch Kontraktoren

Tsd. t
CO2e

 

380

 

395

 

310

 

320

Geschäftsreisen

Tsd. t
CO2e

 

32,1

 

30,6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Emissionen in die Luft5

 

 

 

 

 

 

 

 

VOCs (flüchtige organische Verbindungen)

t

 

96

 

206

 

182

 

236

NH3 (Ammoniak)

t

 

11

 

28

 

70

 

78

CO (Kohlenmonoxid)

t

 

1.745

 

1.566

 

1.747

 

2.161

NOx (Stickoxide)

t

 

796

 

1.070

 

717

 

856

SOx (Schwefeloxide)

t

 

391

 

543

 

620

 

730

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Emissionen in das Wasser5

 

 

 

 

 

 

 

 

Chemischer Sauerstoffbedarf (CSB)

t

 

135

 

165

 

308

 

381

Biochemischer Sauerstoffbedarf (BSB)

t

 

51

 

38

 

75

 

157

Stickstoffe

t

 

52

 

61

 

35

 

37

Phosphate

t

 

4

 

3

 

3

 

3

Abfall und Recycling tab_sternchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2012

 

2011

 

2010

 

2009

6

Teile des Abfalls werden energetisch verwertet.

Abfall

Tsd. t

 

68,5

 

64,4

 

71,9

 

68,3

davon nicht gefährliche Abfälle

%

 

71

 

57

 

61

 

52

davon gefährliche Abfälle

%

 

29

 

43

 

39

 

48

Stoffe zur Verwertung

%

 

41

 

26

 

43

 

28

Abfälle zur Verbrennung6

%

 

18

 

30

 

28

 

28

Abfälle zur Deponie

%

 

26

 

31

 

22

 

35

Sonstige Entsorgungsmethoden

%

 

15

 

13

 

7

 

9

Transport tab_sternchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2012

 

2011

 

2010

 

2009

7

Schwere Verkehrsereignisse, z.B. mit Auswirkungen auf die Gesundheit von Beteiligten oder meldepflichtigen Emissionen in die Umwelt, sowie Transportereignisse, die Kosten ab einer bestimmten Höhe verursachen.

Gefahrene Strecke der Linde Gas Transportflotte

Mio. km

 

845

 

866

 

764

 

689

Schwere Transportereignisse mit Lkws7

pro 1
Mio. km

 

0,075

 

0,077

 

0,085

 

0,083

Audits und Schulungen tab_sternchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2012

 

2011

 

2010

 

2009

8

Die angegebenen Werte beziehen sich auf interne und externe Audits, die an Produktionsstandorten weltweit durchgeführt wurden.

Standorte, an denen Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutz-Audits durchgeführt wurden8

%

 

62,4

 

54,5

 

53,2

 

55,1

Standorte, an denen Umweltaudits durchgeführt wurden8

%

 

53,6

 

49,1

 

47,8

 

48,3

Mitarbeiter von Linde Gas, die an HSE-Schulungen teilgenommen haben

%

 

49,1

 

50,3

 

47,2

 

48,8

Zertifizierte Standorte tab_sternchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2012

 

2011

 

2010

 

2009

Standorte mit ISO 9001 Zertifizierung

%

 

80

 

76

 

72

 

71

Standorte mit ISO 14001 Zertifizierung

%

 

31

 

33

 

28

 

27

Standorte mit OHSAS 18001 oder SCC Zertifizierung

%

 

25

 

22

 

22

 

22

Standorte mit Responsible Care Zertifizierung

%

 

29

 

26

 

22

 

21

Umweltereignisse tab_sternchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2012

 

2011

 

2010

 

2009

Umweltbeschwerden

 

14

 

28

 

19

 

18

Meldepflichtige Umweltereignisse

 

29

 

33

 

31

 

24

tab_sternchen Im Jahr 2012 hat Linde die Übernahmen der Lincare Holdings Inc. und des kontinentaleuropäischen Homecare-Geschäfts von Air Products abgeschlossen. Die Kennzahlen der akquirierten Unternehmen werden erst nach einem vollen konsolidierten Jahr berichtet.