Verantwortung für Nachhaltigkeit

Oberste Entscheidungsinstanz für Themen der Nachhaltigkeit bei Linde ist das Corporate Responsibility Council. Die Mitglieder dieses Gremiums sind der Vorsitzende des Vorstands, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle, Vorstandsmitglied Prof. Dr.-Ing. Aldo Belloni sowie die Leiter der Global-und Zentralfunktionen Kommunikation & Investor Relations, Personal, Recht & Compliance, Revision und SHEQ. Das Council informiert sich jährlich über die Erreichung von Nachhaltigkeitszielen und legt Schwerpunkte für die Corporate-Responsibility-Strategie fest. Im Jahr 2012 hat das Corporate Responsibility Council unter anderem über die Themen Nachhaltigkeit in der Lieferkette und Menschenrechte beraten.

Organisation

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

THEMENEXPERTEN IN BEREICHEN,
DIVISIONEN UND REGIONEN

 

 

 

 

+

 

 

 

 

BEREICHSÜBERGREIFENDE ARBEITSGRUPPEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CORPORATE RESPONSIBILITY

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CORPORATE RESPONSIBILITY
COUNCIL

 

 

 

 

Vorstandsvorsitzender
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle;
Vorstandsmitglied Prof. Dr.-Ing. Aldo Belloni;
Leiter der Global- und Zentralfunktionen
Kommunikation und Investor Relations,
Personal, Recht & Compliance, Revision, SHEQ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Abteilung Corporate Responsibility koordiniert die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsstrategie in Abstimmung mit den Fachbereichen und den regionalen Themenverantwortlichen. Sie ist außerdem zentraler Ansprechpartner für Stakeholder. Ende 2012 hat Linde eine interne Abfrage in allen Regionen zu Themen der Nachhaltigkeit durchgeführt. Inhalte waren unter anderem regionale Schwerpunkte der Nachhaltigkeit, Kooperationen und Projekte des gesellschaftlichen Engagements.

Global Reporting Initiative

UN Global Compact

Nachhaltigkeit messen

Das wollten Sie von uns wissen...

Fragen aus dem Stakeholderdialog 2012