Arbeits- und Sozialstandards

In einem konzernweit verbindlichen Verhaltenskodex bekennen wir uns zu den Prinzipien der Menschenrechtscharta der Vereinten Nationen und zu den Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO). Durch eine regelmäßige Abfrage in allen Regionen überprüfen wir, inwieweit der Konzern Prozesse eingerichtet hat, die sicherstellen, dass Arbeitsstandards und Menschenrechte eingehalten werden. Das Themenfeld Arbeitsstandards ist außerdem Gegenstand von Gesprächen mit Arbeitnehmervertretern.

Ansprechpartner für

600

Mitarbeiter in Beneluxländern zum Thema Belästigung am Arbeitsplatz geschult

Um mögliche Schwachstellen zu erkennen, werten wir Hinweise aus der Integrity Line aus, bei der Mitarbeiter und externe Stakeholder Verstöße gegen den Verhaltenskodex des Unternehmens melden können. Rund 36 Prozent der Hinweise, die im Jahr 2013 bei der Hotline eingingen, bezogen sich auf Personalthemen. In den Beneluxländern haben wir im Jahr 2013 Ansprechpartner für die mehr als 600 Mitarbeiter der Region zum Thema Belästigung am Arbeitsplatz geschult.