Mitarbeiter einbeziehen

Wir haben den Anspruch, partnerschaftlich mit Arbeitnehmervertretern und Gewerkschaften zusammenzuarbeiten. In Deutschland verfügen wir über eine zweistufige Arbeitnehmervertretung. Sie setzt sich aus Betriebsräten in den dezentralen Einheiten und einem Konzernbetriebsrat zusammen. Darüber hinaus hat Linde einen Europabetriebsrat mit derzeit 24 Mitgliedern, der für überregionale Themen zuständig ist. In anderen Ländern sind Betriebsräte auf regionaler Ebene eingerichtet. So werden in der Region Greater China über 90 Prozent der Belegschaft durch Gewerkschaftsvertretungen repräsentiert.

Im Berichtsjahr haben wir unter anderem eine neue Rahmenbetriebsvereinbarung für ein Tarifgebiet in Deutschland abgeschlossen. Thema ist eine Regelung von Arbeitszeiten, bei der die unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeiter berücksichtigt werden. Jährlich finden drei bis vier Treffen zwischen Konzernbetriebsrat und Unternehmensvertretern statt.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor für Linde ist die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Ihr offenes Feedback hilft unseren Führungskräften und dem Unternehmen, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Im Jahr 2013 haben wir eine Vielzahl von Maßnahmen eingeleitet, die auf den Ergebnissen der globalen Mitarbeiterbefragung aus dem Vorjahr basieren. Schwerpunkte sind hier beispielsweise die Kommunikation zwischen Führungskräften und Mitarbeitern sowie die individuelle Karriereplanung. In Afrika hat das Unternehmen zum Beispiel Fokusgruppen eingerichtet, in denen Mitarbeiter unterschiedlicher Arbeitsbereiche und Hierarchien verschiedene Aspekte der Unternehmenskultur diskutieren. Für das Jahr 2014 planen wir die dritte globale Mitarbeiterbefragung.

80

Verbesserungsvorschläge von Mitarbeitern in China umgesetzt

Unsere Mitarbeiter ermutigen wir, sich mit ihren Erfahrungen und Kompetenzen für weitere Verbesserungen einzusetzen. Im Jahr 2013 reichten Mitarbeiter unter anderem Vorschläge zur Optimierung von Produkten, zu Effizienzsteigerungen, zu besseren Serviceleistungen für Kunden sowie zur Steigerung des Mitarbeiterengagements ein. In Deutschland wurden im Jahr 2013 rund 80 Mitarbeitervorschläge mit einer Prämie ausgezeichnet. In der Linde-Region Greater China reichten Mitarbeiter seit 2011 mehr als 200 Vorschläge ein; 80 davon wurden bis Ende 2013 umgesetzt. Sie führten zu geschätzten Einsparungen von rund 5 Mio. EUR.