Bayerische Staatsoper

Bayerische Staatsoper

Bekenntnis zur Kulturstadt München

Mehr als 2.000 Plätze, 600.000 Gäste im Jahr und über 300 Veranstaltungen pro Spielzeit – die Münchner Staatsoper ist eines der führenden Opernhäuser der Welt und blickt stolz auf eine über 350 Jahre währende Geschichte zurück. Der Wiederaufbau des klassizistischen Baus in den Jahren 1958 bis 1963 kostete rund 60 Millionen Deutsche Mark und wurde zum Teil aus Spenden der Bevölkerung gedeckt. Bis heute besteht eine enge Bindung zwischen dem Münchner Publikum und „seinem“ Opernhaus, das maßgeblich zum Ruf Münchens als einer der großen internationalen Kulturstädte beiträgt.

Unser Beitrag

© Wilfried Hösl

Als Unternehmen mit Hauptsitz in München unterstützen wir die Arbeit der Bayerischen Staatsoper seit 2007 als Spielzeitpartner. Linde Mitarbeiter haben die Möglichkeit, im Rahmen von Führungen hinter die Kulissen zu blicken, ausgewählte Ballett- und Opernproben sowie Familien- und Kinderveranstaltungen zu besuchen. Zusätzlich können Linde Mitarbeiter vor Beginn des öffentlichen Vorverkaufs bevorzugt Karten bei der Oper bestellen.

München

  • Kulturförderung am Standort
  • Zugang zu hochkarätigen Musikveranstaltungen