Ehrenamtlich für Bildung

Mitarbeiter engagieren sich für Schulstunden und Workshops

Mexiko gehört laut Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen zu den Ländern mit der größten Bildungsbenachteiligung von Kindern auf der Welt. So haben beispielsweise etwa ein Viertel der 15-jährigen mangelnde Fähigkeiten und Kompetenzen bei der Lösung von grundlegenden Aufgaben in Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften. Auch wenn das Land mittlerweile große Fortschritte bei der Verbesserung der allgemeinen Schulleistungen macht, ist Mexiko im Bildungs-Ranking der OECD-Länder immer noch auf einem der hinteren Plätze.

Unser Beitrag

Linde beteiligt sich aktiv daran, das Bildungsangebot im Umfeld seiner mexikanischen Standorte zu stärken – für alle Altersstufen, mit besonderem Fokus auf einkommensschwache Familien. Zu diesem Zweck unterstützen wir das Rahmenprogramm von Junior Achievement México, einer gemeinnützigen Organisation, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bei ihrem Weg in eine berufliche Zukunft unterstützt.

Linde Mitarbeiter können sich unter dem Motto „Passion for Community Success“ (deutsch: Leidenschaft für Gemeinschaftserfolg) als Ehrenamtliche melden für eine Vielzahl an Programmen an Grund-, Mittelschulen, weiterführenden Schulen und Universitäten mit begrenzten finanziellen Mitteln. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Bildungs- und Beratungsangeboten für junge arbeitslose Frauen, die sich selbstständig machen möchten.

Alle Programme zielen darauf ab, bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen spielerisch ihren Unternehmergeist zu wecken sowie ihr Selbstbewusstsein und ihre Kompetenz im Umgang mit Geld zu stärken. Dafür besuchen Linde Mitarbeiter die Schulklassen einmal wöchentlich, oder bieten Workshops für ältere Schüler, Studenten und Frauengruppen an.

Mexiko

  • Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • Förderung von Unternehmergeist und Selbstbewusstsein
  • Stärkung der Gemeinschaft an den Unternehmensstandorten